Kommen wir zur vermutlich am sehnlichsten gewünschten Review!

Bienvielle oder auch Typ 1 von Aphria

THC Gehalt: 22,3%

CBD Gehalt: <0,1%

Als ich die Dose geöffnet habe, war ich leicht erschrocken, weil diese Blüte (hier links zu sehen) mich als Erstes anlächelte.

Ich habe ja bereits einige Erfahrungen mit dem Strain Bienville sammeln können. Aphria Strong 9 (Bienville aus Kanada) war über ein halbes Jahr mein täglicher Begleiter. Die Review dazu findet ihr hier. 

Terpene: Caryophyllen, Humulen, Pinen, Limonen, Linalool

Aphria Strong 9 war auch schon immer auf der fluffigen Seite, hatte nie so feste dichte Blüten. Aber so fluffig war es auch noch nie. Nun gut, es war nun mal der erste Run, dachte ich mir…

👀Aussehen: auf jeden Fall fluffig. Die Trimmmaschine scheint nicht so gut zu funktionieren, vielleicht auch Einstellungssache. Von Hand wäre natürlich schöner, aber wer will das bezahlen.

 

👃Geruch: Aufgrund der Terpene, steigt einem ein frischer, moshusartiger, scharfer, ganz leicht fruchtiger Duft in die Nase. Nicht zu dicht mit der Nase an der Dose riechen. Caryophyllen haut rein 😀

👅Geschmack: Ich hab mich direkt an Strong 9 erinnert. Definitiv handelt es sich hierbei um dieselbe Sorte. Der Geschmack ist 1zu1 derselbe. Sehr scharf bei den ersten Zügen im Vaporizer. Waldig, herb geht es weiter. Im Hintergrund aber immer noch etwas Frische von Limonen zu schmecken. 

🧠Wirkung: auch hier ist die Wirkung ähnlich zu Strong 9, obwohl Strong 9 knapp 3% weniger THC enthielt. Ich kann super mit der Sorte arbeiten, das Caryophyllen dämpft den psychoaktiven Effekt vom THC sehr gut und die fokussierende Wirkung kann ich auch immer noch feststellen.

Fazit: Viele hatten Angst, dass diese Sorte (aufgrund des Aussehens) nicht wirkt oder nur schlecht wirkt. Diese Angst kann ich euch nehmen. Aphria Typ 1 mag nicht die hübscheste Sorte sein, aber ich bin der Meinung, dass Patienten mit Entzündungen sehr gut von der Sorte profitieren können, sie entspannt auch recht gut, also vermutlich auch zur Beruhigung für den Tag gut geeignet. Mir hilft sie bei meiner chronischen Darmentzündung jedenfalls sehr gut! Nicht zu vernachlässigen ist der gute Preis für Selbstzahler, also wirklich mal ein Test wert! Der Geschmack ist aber vermutlich nicht für jeden etwas, aber ich bin zufrieden.

Hat von euch auch schon jemand die ersten deutschen Blüten getestet?

Update: Ich habe die zweite Charge erhalten und die Blüten sehen schon wesentlich besser aus. Der THC Gehalt ist leicht gesunken auf 22,8% die Wirkung ist aber natürlich noch wie gewohnt. Unten seht ihr aktualisierte Bilder

Jetzt Bienville als Poster bestellen!