Gorilla Glue oder auch Natural 22/1 von Four20 Pharma.

 

Nach etwas mehr als zwei Wochen mit Gorilla Glue, bin ich der Meinung, jetzt ein bisschen was zu der Sorte sagen zu können. Ich hatte in Gorilla Glue für die Nacht sehr hohe Erwartungen. So viel sei schon mal verraten: Sie wurden erfüllt.

THC Gehalt: 23,8%

CBD Gehalt: <1,0%

 

Hauptterpene: Caryophyllen, Myrcen, Limonen, Alpha-Pinen

 

Eltern: Chocolate Diesel, Sour Dubb, Chems Sister

 

Starten wir deswegen direkt mit der Review:

 

👃Geruch: Nach dem Öffnen der Dose kam mir direkt ein fruchtig, süßer Geruch entgegen. Ich mochte ihn direkt. Die erdig/waldigen Terpene gepaart mit einer fruchtig limonigen Note, herrlich.

👀Aussehen: Hier gibt es eine Besonderheit! Ihr seht selbst, die Blüten sehen wirklich schön aus. Sind übrigens auch nicht bestrahlt worden!! Es sieht zumindest nicht danach aus, als wären die Blüten in eine große Trimmaschine geworfen worden. Dicht besetzt mit Trichomen, die Stempel haben eine schöne kräftige Farbe, und die Blüten haben ein sattes Grün! Oder auch nicht? (Bild 2) Was ist hier denn los?! Hat sich hier etwas eine falsche Blüte mit in die Dose geschlichen?

Nein, nein, ich kann euch beruhigen. Gorilla Glue hat die Eigenschaft unter bestimmten Umständen etwas mehr oder weniger zu purplen. Warum manche Pflanzen so reagieren, erfahrt ihr in einer kommenden Podcast-Folge! Eine schöne lila Blüte, oder?

 

👅Geschmack: Das Caryophyllen bin ich ja schon vom Aphria Strong 9 gewohnt gewesen. Immer noch, die schärfste Sorte, die ich bisher konsumiert habe. Aber auch Natural 22/1 weist eine leicht scharfe Note auf. Dominierender sind hier aber die erdigen, limonigen, Dieselnoten. Da kommen die Eltern also gut raus. Gefällt mir geschmacklich auf jeden Fall auch gut.

 

🧠 Wirkung: Die Wirkung tritt bei mir, natürlich konsumiert mit einem Vaporizer, sehr schnell ein. Beginnt mit einem leichten kribbeln gefolgt von schweren Armen und Beinen. Auf jeden Fall eine körperbetonte Wirkung. Sofort spürbar ist eine starke schmerzlindernde Wirkung und ein klassisches „Couch-Lock“ Gefühl. Außerdem wirkt Gorilla Glue bei mir, wie gehofft und gewollt, sehr sedierend. Aufgrund des Terpenprofils ist sie für Entzündungspatienten auch sehr gut geeignet. Mein Bauch hat sich auf jeden Fall nicht beschwert.

 

Fazit: Ich könnte mich an Natural 22/1 auf jeden Fall gewöhnen. Gorilla Glue ist, meiner Meinung nach, die richtige Wahl für Schmerzpatienten und Entzündungspatienten, die nicht gut in den Schlaf kommen. Ich konnte aber auch gut diese Review hier schreiben. Also arbeiten sollte mit etwas Gewohnheit auch gar kein Problem sein, für mich bleibt sie aber eher eine Sorte für den Abend.

Ich werde mich trotzdem weiter auf die Suche begeben und euch auch im nächsten Monat hoffentlich neue Blüten vorstellen.

Habt ihr Goilla Glue auch schon einmal getestet? Hat sie bei euch ähnlich gewirkt? Schreibt es unbedingt in die Kommentare, so können viele Menschen davon profitieren!

Jetzt Gorilla Glue als Poster bestellen!